Wie macht man:

Tacos mit Jackfrucht und leckeren Toppings

Vegane Variante von "pulled pork" in kleinen Maistortillas

Tacos mit Jackfrucht
Tacos mit Jackfrucht

Vegan / Vegetarisch

Arbeitszeit
20 Minuten

Gesamtzeit
30 Minuten

“Fleisch” aus Jackfrucht zu machen stand schon lange auf meiner To-Do-Liste und vor Kurzem hab ich es endlich geschafft! Natürlich musste ich das Ergebnis als Mexikanerin sofort in einen Taco packen ;). Es ist vom Aussehen nämlich “cochinita pibil” sehr ähnlich, ein traditionell mexikanisches Gericht, das sehr aufwändig zubereitet wird und oft mit Tortillas gegessen wird. Für diese vegane Alltags-Version braucht man aber nur Zutaten, die du sicher schon zu Hause hast und dazu Jackfrucht, die man in Dosen in jedem Supermarkt findet. Ich war vom Ergebnis sehr positiv überrascht und das Rezept hat das Freunde und Familien Testesser-Verfahren bestanden! Wenn du noch nie Tacos zu Hause gegessen hast, dann ist jetzt die Gelegenheit mit super leckeren zu starten. 

Wichtig für die Tacos sind Tortillas aus Maismehl, bei den Toppings kannst du alles verwenden, das dir in die Finger kommt! Bei meinem ersten Versuch gab es zur pulled-Jackfrucht noch gebratene Ananas und das kann ich voll und ganz empfehlen. Jede Art von Gemüse, etwas angebraten und gewürzt oder roh mit beispielsweise frischem Koriander, aber auch Obst wie Ananas oder Granatapfel passt super dazu. Alle möglichen Dips und Saucen (schau doch mal bei meinen mexikanischen Dips vorbei), Käse, Bohnen und und und machen deine Tacos zu einem Festmahl. Probier es aus, viel Spaß mit dem Rezept!

Für 2 Portionen Jackfrucht:

2 Dosen Jackfrucht (ca. 480g)
Etwas Ketchup
3EL Zitronensaft
Worcester Sauce
3EL Apfelessig
1TL Paprikapulver
1TL Kümmel
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1TL Cayennepfeffer
Pfeffer
Salz
Öl

Zutaten für die Toppings:

Avocado
Paprika
Zwiebel
Tomaten
Zitronensaft
Frischkäse/Topfen/Sauerrahm
Koriander
Zucker
Salz
Pfeffer
Öl

BBQ Sauce

3EL Zitronensaft · 3EL Apfelessig · 1TL Paprikapulver · 1TL Kümmel · Worcester Sauce · Ketchup · Salz · 1TL Cayennepfeffer · Pfeffer

Für die Barbecue Sauce Zitronensaft, Essig, Paprikapulver, Kümmel, Cayennepfeffer, Worcester Sauce, Ketchup, Salz und Pfeffer, vermischen.

Jackfrucht

2 Dosen Jackfrucht

Die Jackfrucht aus der Dose nehmen und abtropfen. Gegebenenfalls in kleinere Stücke schneiden. Die BBQ Sauce dazugeben und alles gut vermischen. 

Jackfrucht mit Sauce

2 Knoblauchzehen · 1 Zwiebel · Öl

Den Knoblauch und die Zwiebel klein schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne heiß machen und sie darin kurz anbraten. Dann die Jackfrucht dazugeben und 5-10 Minuten mitbraten.

Avocado Topping

Avocado · Zitronensaft · Salz · Pfeffer · Koriander

Ein Avocado-Topping geht ganz schnell, indem du die Avocado würfelst und mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Koriander würzt.

Weiße Sauce

Frischkäse · Knoblauch · Paprikapulver · Koriander

Für eine weiße Sauce einfach Frischkäse oder Topfen mit klein geschnittenem Knoblauch, Paprikapulver und Koriander vermischen.

Paprika gebraten

Paprika · Öl · Salz · Pfeffer

Gebratene Paprika passen auch gut dazu. Dafür einfach Paprika in Streifen schneiden, in etwas Öl anbraten bis sie weich sind und mit Salz und Pfeffer würzen.

Tomaten Topping

Tomaten · Zwiebel · Salz

Auch geschnittene Tomaten und Zwiebel mit etwas Salz eignen sich super. 

Karamellisierte Zwiebel

Zwiebel · Öl · Zucker

Karamellisierte Zwiebel gehen ganz schnell, indem man die Zwiebel in schmale Streifen schneidet, diese anbrät und etwas Zucker dazugibt. Wenn sie schön weich und leicht braun werden, sind sie fertig.

8-10 Maistortillas

Am Ende die warmen Tortillas mit dem Jackfrucht-Fleisch und den Toppings servieren und nach Lust und Laune befüllen!

Schau hier vorbei für mein Instagram Reel von den Tacos!

Tacos mit Jackfrucht
Tacos mit Jackfrucht
Tacos mit Jackfrucht

Up to date bleiben

Du hast Spaß am Kochen und an meinen Rezepten? Bleib auf dem Laufenden und abonniere meinen Newsletter. So verpasst du kein Rezept mehr!

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Sabiene

    Die Darstellung der einzelnen Zubereitungsschritte ist wirklich perfekt! Danke für diese tolle Rezeptidee. Ich habe Jackfrucht zu Hause und frage mich die ganze Zeit, was ich damit anfangen soll. 😉
    LG
    Sabiene

    1. Luisa Zungenspitzengefühl

      Danke! Nach vielen Design Anpassungen ist es glaube ich so am leichtesten, das Rezept Nachzukochen. Viel Glück und LG 🙂

Schreibe einen Kommentar