Bananen Kokos Brot

Bananenbrot
Bananenbrot

Vegan

Arbeitszeit
10 Minuten

Gesamtzeit
40 Minuten

Bananenbrot ist herrlich und in den letzten Monaten hat sich wohl jeder einmal daran versucht. Wer aber jetzt etwas Neues ausprobieren möchte und extra saftiges Brot liebt, der ist bei diesem Rezept genau richtig. Die Mischung aus Bananen und Kokos ist sommerlich und richtig lecker. Die Nüsse geben Crunch und heben den Geschmack des Bananenbrotes nochmals hervor. Ihr werdet eure Finger nicht davon lassen können! Die Form könnt ihr natürlich beliebig wählen, bei mir wurde es die Guglhupfform, weil ich bei der Kreation des Rezepts keine andere zur Hand hatte. Weil sie aber so gut passt und es dadurch irgendwie besonders gut schmeckt, habe ich es so beibehalten und bin damit auch sehr zufrieden. Also ran an das Rezept und ich hoffe, ihr seid mit der neuen Variante des klassischen Bananenbrots genauso glücklich wie ich!

Zutaten für ein Brot:

2 sehr reife Bananen
250ml Kokosmilch
200g Mehl
50g Staubzucker
10g Backpulver
50g Pekannüsse
Kokosöl
Prise Salz

Zutaten Bananenbrot
Teig Bananenbrot

150ml Kokosmilch · 50g Staubzucker · 200g Mehl · 10g Backpulver · Salz

Den Ofen auf 180° vorheizen. Zunächst die Kokosmilch mit dem Zucker verrühren und ein wenig aufschlagen.

In einer anderen Schüssel die restlichen trockenen Zutaten vermischen und anschließend der Kokosmilch beimengen.

Teig Bananenbrot

2 Bananen

Die Bananen schälen, zerteilen und mit einer Gabel zu einem Mus zerquetschen. Dieses auch in den Teig geben.

Teig in Form

Kokosöl · Mehl · 50g Pekannüsse

Eine Form mit Kokosöl ausfetten und ausmehlen. Zuerst ein paar Pekannüsse in die Form legen, dann den Teig und dann wieder Nüsse.

Brot fertig

Das Ganze etwa 30 Minuten im Ofen backen. Danach auskühlen lassen, aus der Form nehmen und genießen!

Bananenbrot
Bananenbrot
Bananenbrot

Up to date bleiben

Du hast Spaß am Kochen und an meinen Rezepten? Bleib auf dem Laufenden und abonniere meinen Newsletter. So verpasst du kein Rezept mehr!

Schreibe einen Kommentar