Personalisierte Zeitung

Persönliches und individuelles Geschenk für Geburtstage, Jahrestage oder Valentinstag

Personalisierte Zeitung
Personalisierte Zeitung

Da bei mir diese Woche ein Geburtstagskind in der Familie ist, wollte ich mir etwas Besonderes überlegen. Deshalb teile ich diese Woche mein DIY für eine personalisierte Zeitung. Diese kann wie bei mir zum Geburtstag oder aber zum Jahrestag oder vielleicht aktuell zum Valentinstag verwendet werden. Gerade jetzt, wo man oft nicht einkaufen gehen kann und viel Zeit für kreative Ideen hat, ist das eine richtig schöne Geschenkidee. Außerdem auch perfekt für Personen, denen man schwer etwas schenken kann! Eine richtig schöne Art, um einem lieben Menschen eine Freude zu machen. Hier kannst du ein Template als Word Dokument herunterladen und musst nur noch deine Texte einfügen. Außerdem gebe ich dir Tipps, wie eine schöne Zeitung aufgebaut werden kann und welche “Tagesthemen” perfekt in diese informative und lustige Zeitung passen 😉

Titel für die personalisierte Zeitung:

Der Titel ist im Template für Geburtstagskinder, allerdings darf man schon hier kreativ werden. Es könnte auch Liebesnachrichten, Romantikpresse, Geburtstagsnachrichten und so weiter heißen. Oben beim Header dann auch einfach auf zB “Die Tageszeitung für Verliebte” oder Ähnliches ändern. Darunter noch das gewünschte Datum eintragen und schon ist der erste Schritt geschafft.

Hauptartikel:

Für meinen Hauptartikel auf der ersten Seite habe ich mich dazu entschieden, den Geburtstag wie bei einer berühmten Person darzustellen. Davor kam dann ein kurzer Lead Text, bei dem wichtige Wörter farblich hervorgehoben sind, wie in einer echten Zeitung. Dann natürlich der Artikel über das Geburtstagskind, wie ein mini Lebenslauf von Kindheit bis jetzt. Je nach Person, die beschenkt wird, kann man hier den Ton eher lustig oder mehr liebevoll gestalten. Bei mir musste der Text auf jeden Fall einige Anekdoten und lustige Geschichten enthalten, die das Geburtstagskind zum Lachen bringen. Sätze wie “Insider aus seinem/ihrem Umfeld berichten, dass …” geben dem Text das richtige Journalisten-Feeling.

Bilder: 

Damit die Formatierung nicht verloren geht, bei den Bildern einfach Rechtsklick machen und auf „Bild ändern“ gehen. Dann wird dein eigenes Bild genau in der richtigen Größe eingefügt und die personalisierte Zeitung bleibt im richtigen Format.

Personalisierte Werbung:

Tja, auch in einer selbst gemachten Zeitung ist man nicht von Werbung verschont, irgendwie muss man sich ja finanzieren ;). Hier ist Platz für eine Werbung, die besser auf die Person zugeschnitten ist, als es je ein Algorithmus könnte. Bei mir war das eine smarte Uhr, die sofort die Schrittanzahl an alle Bekannten weiterleitet und ihnen sagt, wie viel mehr Sport als sie man heute schon gemacht hat. Du kannst ganz kreativ sein und einfach etwas nehmen, was der Person besonders Spaß macht oder etwas, das eine Eigenschaft der Person überspitzt darstellt.

Artikel:

Das wichtigste sind natürlich mehrere Artikel. Diese dürfen ruhig lustig, spannend oder reißerisch geschrieben sein! Versteckte Komplimente, Anekdoten oder Einladungen machen die Texte persönlich und schön zu lesen. Bei mir ist das ein Artikel darüber, wie eine Verhandlung verschoben werden musste, weil das Geburtstagskind zu gut aussah und die Leute sich nicht mehr konzentrieren konnten. Ein anderer eine schöne Kindheitserinnerung, geschrieben wie ein Archäologiefund. Dann ein Artikel darüber, wie endlich der Keks und Chips Dieb, der sich herumtreibt, geschnappt werden konnte. Wenn man einmal anfängt, alltägliche Situationen als Zeitungsartikel zu schreiben, werden die Ideen nur so sprudeln, glaub mir!

Wetter:

Wie in jeder guten Zeitung muss auch das Wetter der nächsten Tage beschrieben werden und dazu eine Empfehlung, was man tolles unternehmen kann. Dafür bin ich einfach auf eine Wetterseite meiner Stadt und habe mit eingefügten Icons dargestellt, wie das Wetter werden wird. Auch hier einfach Rechtsklick machen und auf „Text ändern“ klicken, um die Beschriftungen anzupassen.

Rezept:

Als Foodbloggerin darf natürlich auch eine Rezeptidee nicht fehlen. Da das Geburtstagskind gerne meine Buchteln isst, habe ich das abgedruckt. Hier kannst du dich natürlich sehr gerne von meinen Rezepten inspirieren lassen und diese einfach in Kurzform übernehmen!

Kreuzworträtsel:

Damit auch ein wenig Grübelspaß dabei ist, habe ich dann noch ein Rätsel hinzugefügt. Dieses kann man mit verschiedenen Tools ganz einfach online generieren. Ich habe dafür dieses Tool verwendet, weil es super einfach geht und man das Aussehen des Rätsels ganz einfach verändern kann. Die Fragen können sowohl allgemein sein wie bei einem echten Rätsel oder natürlich spezifisch für die Person. Beispielsweise Lieblingsgetränk, was Geburtstag oder Liebe in einer bestimmten Sprache heißt, Spitzname, letzter Urlaub und so weiter.

Fakten vom Datum:

Um in die Sektion Wissen & Kultur auch wirklich ein wenig Wissen hineinzubringen, habe ich das Datum in meine Suchmaschine getippt und mir lustige und interessante Fakten herausgesucht. Beispielsweise war an meinem Datum, den 10.02., in Salzburg 1956 die niedrigste Temperatur gemessen worden. Außerdem ist das der internationale Tag der Hülsenfrüchte 😉

Horoskop:

Zu guter Letzt ein mini Horoskop, das die guten Eigenschaften des Geburtstagskindes hervorhebt und somit die Zeitung komplett macht. Hier kannst du entweder eines online heraussuchen oder selbst eines formulieren, das gut passt.

Unten findest du das Template zum Downloaden auf Deutsch und auf Englisch. Im Dokument sind bei allen Inhalten noch ein paar Anregungen und Tipps vorhanden. Ich hatte riesen Spaß beim Schreiben, Designen und Recherchieren. Hoffentlich fühlt sich der eine oder die andere inspiriert, für jemanden eine Zeitung zu gestalten! Ich wünsche dir viel Freude mit dieser DIY Idee und freue mich, wenn du mir deine Ergebnisse auf Instagram oder per Mail zeigst!

Nicht erschrecken, beim Link über Google Drive sieht das Format der Zeitung ganz anders aus (ich hab mich auf jeden Fall geschreckt 😉 ). Sobald du es herunterlädst, wird es richtig angezeigt. Die Seitenränder gehen sich beim Drucken auch genau so aus, dass nichts abgeschnitten wird.

Personalisierte Zeitung
Personalisierte Zeitung
Personalisierte Zeitung

Up to date bleiben

Du hast Spaß am Kochen und an meinen Rezepten? Bleib auf dem Laufenden und abonniere meinen Newsletter. So verpasst du kein Rezept mehr!

Schreibe einen Kommentar